Startseite | Impressum

Aqua Viva

Gewässer schützen

Wasser schafft leben, Wasser macht glücklich, Wasser beruhigt, Wasser regt an, Wasser inspiriert, Wasser lädt zum Spielen ein. Wasser hat eine magische Anziehungskraft. Als Wasserschloss Europas trägt die Schweiz eine ganz besondere Verantwortung. Aqua Viva engagiert sich als nationale Gewässerschutzorganisation für einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser ein.

„Seeforellen, Steinkrebse und Köcherfliegen gehören zu unseren Kunden“, meint Stefan Kunz, Geschäftsführer von Aqua Viva – Rheinaubund. Die Gewässerschutzorganisation mit Sitz in Schaffhausen setzt sich seit über 50 Jahren für natürliche Bäche, Flüsse und Seen in der Schweiz ein. Dass dieses Engagement nötiger denn je ist, zeigen die Zahlen eindrücklich. So gehen Experten davon aus, dass rund 90% der Fliessgewässer in der Schweiz nicht mehr natürlich sind. 60% der schweizerischen Fischarten stehen auf der Roten Liste und sind damit gefährdet. Die zahlreichen Nutzungsansprüche wie Wasserkraft, landwirtschaftliche Bewässerung, Trinkwasser und Erholung machen vielen Gewässern und deren Bewohnern zu schaffen.

Damit die Gewässer lebendig und schön bleiben oder wieder werden, handelt die Nonprofitorganisation auf verschiedenen Ebenen. Mitarbeiter engagieren sich in Zusammenarbeit mit den Behörden und Projektanten für eine konsequente Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes. Mit dem Umweltbildungsprogramm „VivaRiva“ werden Kindern und Lehrpersonen auf gewässerökologische Zusammenhänge sensibilisiert. Die eigene Zeitschrift aqua viva informiert fünfmal im Jahr tiefgründig und aktuell über unterschiedliche Facetten rund um das Wasser.

Aqua Viva
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.aquaviva.ch