Startseite | Impressum

Unsere Strecke

Unsere Pachtstrecke

Unsere Pachtstrecke reicht von der Solothurner Kantonsgrenze bis zum Einlauf des Süssbaches in Brugg. Diese 24 Kilometer zählen zu den schönsten und abwechslungsreichsten Flussstrecken im Aargau. Hier werden Bachforellen, Äschen, Hechte, Egli, Aale, Welse und vereinzelt sogar eine Regenbogenforelle oder ganz selten ein Zander gefangen. Auch die Weissfische sind zahlreich von Alet, Barbe, Karpfen und Schleie zu Hasli, Rotaugen und Rotfedern.

Probleme mit den Restwasserstrecken:
Revier 16
Revier 17

Weitere Probleme:
Revier 18

Die wichtigsten Daten und Fakten

Normalwassermenge je nach Jahreszeit 150 bis 400 m3/s. Höchstes je gemessenes Hochwasser am unteren Lauf der Aare: 1387 m3/s am 9. August 2007.